Ausbildung zum Auditor

Die Teilnehmer erlernen die Vorbereitung, Planung und Durchführung von Qualitätsaudits auf der Grundlage der Norm DIN EN ISO 19011 - "Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen".
Die Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Auditpraxis, dient dazu Auditnachweisen anhand der Normanforderungen der DIN EN ISO 9001 zu bewerten und Auditschlussfolgerungen zu ziehen. Die Inhalte im Einzelnen:
• Anforderungen der DIN EN ISO 9001 zum internen Audit
• Anwenden der Auditnorm DIN EN ISO 19011:2011
• Planen und Vorbereiten von Audits, Prüfen von QM-Dokumenten
• Entwickeln von Auditfragen, Erstellen eines Auditleitfadens
• Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung während der Audits
• Umgang mit personenbezogenen Daten während des Audits
• Erstellen der Auditdokumentationen
• Zertifizierung von QM-Systemen
Das erforderliche Wissen zur Durchführung eines internen Audits wird unter anderem mit den folgenden Methoden vermittelt:
• Fallbearbeitungen (u.a. Übungen zur Prüfung der QM-Dokumentation)
• Gruppenarbeiten zur Auditplanung und -vorbereitung (u.a. Erstellen des Auditplans, Bewerten von Auditfeststellungen)
• Rollenspiele (Simulation der Auditsituation)
Den Teilnehmern/innen bietet das Seminar eine gute Gelegenheit, um Erfahrungen auszutauschen und konkrete Fragestellungen im Plenum zu diskutieren.