Micro-Learning für Pflegekräfte

Sie sind hier: Roland Lapschieß » E-Learning Angebote » Micro-Learning für Pflegekräfte

Die Pflegebranche steht vor großen Herausforderungen. Die Mitarbeiter*innen müssen ständig auf dem neuesten Stand sein, aber die Zeit für Schulungen ist knapp. Wie können wir das Lernen in der Pflege effektiver und flexibler gestalten?
Wir haben die Lösung: Micro-Learning mit QM-Learning. Unser digitales Lernmanagementsystem (www.qm-learning.de) bietet Ihnen kurze, themenspezifische Lernmodule, die Sie jederzeit und überall mit Ihrem Smartphone oder Tablet abrufen können.
Sie brauchen nur 15 Minuten pro Thema, um Ihr Wissen zu erweitern oder aufzufrischen. Unsere Lernmodule sind von Expert*innen erstellt und enthalten verschiedene Medien wie Texte, Bilder, Audio- und Vodcasts. Am Ende jedes Moduls gibt es ein Quiz, um Ihren Lernerfolg zu überprüfen und zu festigen. Sie können die Module beliebig oft wiederholen und Ihren Lernfortschritt verfolgen.
Micro-Learning mit QM-Learning ist die ideale Lösung für alle, die sich in der Pflege weiterbilden wollen, ohne viel Zeit und Geld zu investieren. Probieren Sie es aus und melden Sie sich noch heute an!

Micro-Learning im Abo

Wir bieten ein Micro-Learning-Programm für Pflegeeinrichtungen und Pflegekräfte an. Mit einer Anmeldung erhalten Pflegekräfte individuelle Zugangsdaten zu unserem Lernmanagementsystem. Dort finden sie alle vierzehn Tage eine neue Micro-Learning-Einheit, die sie in kurzer Zeit bearbeiten können.

Für das Jahr 2023 haben wir 26 Lernsequenzen zu den folgenden Themenbereichen vorgesehen:

Auffrischung Nationale Expertenstandards
  • Fingerdrucktest sicher anwenden

  • Mundgesundheit

  • Sturzprophylaxe

  • Schmerzmanagement

Spezielle Pflegesituationen
  • Palliativsituationen

  • Wundversorgung

  • Portversorgung

  • Diabetes mellitus

Verhalten in Notfallsituationen
  • Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst

  • Sofortmaßnahmen bei Bewusstlosigkeit

  • Sofortmaßnahmen bei Vergiftungen

Umgang mit Arzneimitteln
  • Vermeidung von Medikationsfehlern

  • Aufbewahrung und Haltbarkeit von Arzneimitteln

  • Umgang mit BTM

Kommunikation in der Pflege
  • Hörprobe - richtig zuhören

  • Ethisches Fallgespräch

  • Beratungsgespräche

Hygiene und Infektionsschutz
  • Hygiene beim Umgang mit Kathetern und Sonden

  • Infektionsschutz bei Versorgung infizierter Pflegebedürftiger

  • Nadelstichverletzungen

Risiken bei der Pflege
  • Gefahren durch heißes Wasser

  • Umgang mit Sauerstoff und Sauerstoffgeräten

  • Vergiftungsgefahren in der Pflege

Umgang mit Medizinprodukten
  • Sichere Handhabung von Hebe-Liftern

  • Sicherer Umgang mit Rollstühlen

  • Anwenderpflichten beim Umgang Medizinprodukten

Bei Bedarf erstellen wir für Ihre Einrichtung gern individuelle E-Learning Seminare im innovativen Micro-Learning Format zu pflegefachlichen Themen.

Vorteile unseres Angebots

  • Der prospektive Fortbildungsplan umfasst 8 Unterrichtseinheiten im Jahr,

  • die kurzen Lernsequenzen sichern die Aufmerksamkeit der Lernenden,

  • die Pflegekräfte können sich flexibel fortbilden, wenn es die Arbeit erlaubt,

  • der Einstieg ist jederzeit möglich,

  • gerne berücksichtigen wir Ihre individuellen Themenwünsche Ihrer Pflegeeinrichtungen bei der Erstellung der Micro-Learning-Sequenzen,

  • die Pflegekräfte erhalten eine Fortbildungsbescheinigung mit differenzierten Angaben zu den bearbeiteten Themen,

  • Micro-Learning ist eine kostengünstige Ergänzung zu Präsenzfortbildungen.

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Schulz
Exam. Altenpflegerin, Praxisanleiterin, Qualitätsmanagementbeauftragte,
Auditorin
stefanie.schulz@qm-lap.de

Kosten

Mico-Learning im Abo für eine Pflegekraft kostet 15,00 € (zzgl. MwSt.) pro Quartal.
Pflegeeinrichtungen, die mehr als zehn Nutzer*innen anmelden, zahlen 12,50 € (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer und Quartal. Das personenbezogene Abo kann mit einer Frist von 14 Tagen zum Quartalsende gekündigt werden.

Weitere Informationen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie haben weitere Fragen zu unserem Angebot?
Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf! Gern können wir einen unverbindlichen Telefontermin vereinbaren.